MPREIS - Angebote, Filialen und Öffnungszeiten

Über MPREIS

MPREIS ist ein österreichisches Lebensmittel-Einzelhandelsunternehmen, welches Filialen in Tirol, Südtirol, Salzburg, Kärnten und in Vorarlberg hat. Das Unternehmen wurde in 1920 gegründet und hat um die 6.100 Mitarbeiter. Es wird ein Umsatz von 900 Millionen Euro verzeichnet. MPREIS stellt ein Familienunternehmen dar, welches von Therese Mölk gegründet wurde. Im Jahr 1974 hatte sich die Rechtsform in eine GmbH geändert. So wurden aus den klassischen Lebensmittelgeschäften moderne Supermärkte. Aktuell wird das Unternehmen von drei Geschäftsführern geleitet. Die Geschäftsführer stammen aus der Familie Mölk.

Warum bei MPREIS einkaufen

Kennzeichnend ist für die MPREIS Filialen eine innovative Architektur. In den 1980er Jahren wollte man sich von der vorherrschenden Zweckarchitektur für Supermärkte trennen. So hatte man in enger Zusammenarbeit mit Architekten nach individuellen Lösungen gesucht. So konnte im Jahr 2012 das erste Passivhaus-Geschäft in Pinswang realisiert werden. Die Zusammenarbeit mit den Architekten resultierte in mehrere Auszeichnungen.

Menschen gehen gerne bei MPREIS einkaufen. Die innovative Architektur lädt zum längeren Verweilen in den Geschäften ein. Die Filialen sind zudem harmonisch in das Stadtbild integriert. Der Zugang zu den Filialen erfolgt sehr einfach. Die Gänge sind breit ausgelegt, womit der Besucherstrom sich auf die verschiedenen Abteilungen verteilen kann.

Verkaufskonzept

Zum Unternehmen gehören Produktionsbetriebe für die Bäckerei und für die Alpenmetzgerei. Darüber hinaus gibt es ein Brotfachgeschäft mit Café Bistro, welches an die meisten Märkte angeschlossen ist. In den kleinen Tiroler Gemeinden findet man zudem die miniM Filialen. Hier findet man ein reduziertes Sortiment für den täglichen Bedarf vor. Damit man sich über die aktuellen Angebote für die nächste Woche informieren kann, sollte man sich das Prospekt und Flugblatt sichern. Der Katalog enthält zudem attraktive Rabatte.