Lagerhaus Flugblatt - 8.2. - 31.12.2024 *

* Gültig in allen Filialen Lagerhaus

Nächste anzeigen

Produkte in diesem Flugblatt

 
24 Seit 1. 1. 2r0 dergeld ! Förderungen 3 x mehr Fö Förderungsfähige Maßnahme Förderungsbedingungen Teilsanierung 40 % Reduktion des spez. HWBRef, RK1) um mind. 40 % Umfassende Sanierung guter Standard ³) Reduktion des spez. HWBRef, RK1) auf max. 56,44 kWh/m2a bei einem A/V-Verhältnis2) ≥ 0,8 bzw. max. 26,86 kWh/m2a bei einem A/V-Verhältnis ≤ 0,2 Umfassende Sanierung klimaaktiv Standard Reduktion des spez. HWBRef, RK1) auf max. 44 kWh/m2a bei einem A/V-Verhältnis2) ≥ 0,8 bzw. max. 28 kWh/m2a bei einem A/V-Verhältnis ≤ 0,2 Bei einem A/V-Verhältnis < 0,8 bzw. > 0,2 gelten bei einer umfassenden Sanierung die Werte der Tabelle „HWB- Grenzwerte“ auf www.sanierungsscheck23.at Wie hoch ist die Förderung? Die Förderung wird in Form eines einmaligen, nicht rückzahlbaren Investitionskostenzuschusses vergeben und ist mit max. 50 % der förderungsfähigen Investitionskosten begrenzt. Je nach durchgeführter Sanierungsmaßnahme können folgende Pauschalen vergeben werden: Förderungsfähige Maßnahme max. Förderung thermische Sanierung Teilsanierung 40 % 18.000,- Euro Umfassende Sanierung guter Standard 27.000,- Euro Umfassende Sanierung klimaaktiv 42.000,- Euro Zuschlagsmöglichkeiten Bonus für Gesamtsanierungskonzept ab 500,- Euro Bei Verwendung von Dämmmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen (mind. 25 % aller gedämmten Flächen) erhöht sich die oben genannte max. Förderung um 50 %. Wer hat Anspruch Wer kann eine Förderung beantragen? Der Sanierungsbonus für Ein-/Zweifamilienhäuser und Reihenhäuser richtet sich an folgende Zielgruppen: • (Mit-)EigentümerInnen, Bauberechtigte oder MieterInnen eines Ein-/Zweifamilienhauses oder Reihenhauses Die Förderung ist mit max. 50 % der förderungsfähigen Investitionskosten begrenzt. Die endgültige Förderungssumme wird nach Umsetzung der Maßnahmen und Vorlage der Endabrechnungsunterlagen ermittelt und ausbezahlt. Wie hoch ist die Förderung Die Förderung beträgt für Genehmigungen ab 01.01.2024 je nach Sanierungsart zwischen 9.000 Euro und 42.000 Euro. Bei Verwendung von Dämmmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen kann darüber hinaus ein Zuschlag gewährt werden. Es können max. 50 % der gesamten förderungsfähigen Kosten gefördert werden. Förderungsfähige Maßnahme max. Förderung thermische Sanierung Einzelbauteilsanierung (nur eine Maßnahme kann gefördert werden) 9.000,- Euro Bei Verwendung von Dämmmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen (mind. 25 % aller gedämmten Flächen) erhöht sich die oben genannte max. Förderung um 50 %. Die Förderung ist mit max. 50 % der förderungsfähigen Investitionskosten begrenzt. Die endgültige Förderungssumme wird nach der Antragstellung und Vorlage der Endabrechnungsunterlagen ermittelt und ausbezahlt. Was muss ich tun Im Rahmen des „Sanierungsbonus 2023/2024“ kann pro Kalenderjahr und pro Wohnobjekt (= Einfamilienhaus oder Reihenhaus bzw. Wohneinheit eines Zweifamilienhauses) nur ein Förderungsantrag gestellt werden. Für Gebäude mit drei oder mehr Wohneinheiten sowie für Reihenhäuser, bei denen die gesamte Wohnanlage saniert wird, gelten besondere Förderungskriterien. Beachten Sie dazu das Informationsblatt „Sanierungsbonus für Private – Mehrgeschoßiger Wohnbau/Reihenanlage“ unter Sanierungsbonus MGW 2023/2024. Eine Förderung ist nur für Gebäude im Inland möglich. Quelle: www.sanierungsbonus.at 11

Weitere Lagerhaus Flugblätter

Neueste Angebote