KASTNER Flugblatt April 2024 *

* Gilt in folgenden Filialen KASTNER

Produkte in diesem Flugblatt

 
Geschäftsbedingungen 2. Angebote / Preise / Lieferung Angebote von KASTNER sind freibleibend und unverbindlich. Bei allen Angeboten bleiben Zwischenverkauf und Preisänderungen vorbehalten. Für die Berechnung gelten die am Tage der Lieferung bzw. Abholung gültigen Preise zuzüglich der jeweiligen gesetzlichen Steuern und Abga- ben. Preise sind freibleibend. Bei einem Angebot nach ÖNORM A 2050 sind die Preise veränderlich. Alle Preise verstehen sich in Euro (€). Alle angegebenen Endverbraucherpreise gelten im Sinne der gesetz- lichen Bestimmungen als unverbindlich empfohlene Informations-, Richt- und Orientierungspreise, inklusive aller Steuern - jedoch exklusiv Gebindeeinsatz. Die dem Käufer als Kalkulationshilfe mitgeteilten End- verbraucherpreise unterliegen der eigenen Kalkulation und Gestaltung. Der Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn KASTNER nach Erhalt der Be- stellung eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Lieferung abge- sandt hat. Nachträgliche Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung. Wahlweise können auch die Bestimmungen der ÖNORM A 2050 vereinbart werden. Der Kunde erklärt, dass alle bei ihm (allenfalls auch außerhalb eines Dienstverhältnisses) tätigen Personen zu Vertretungshandlungen gegen- über KASTNER bevollmächtigt sind, soweit er nicht einzelne, namentlich angeführte Personen schriftlich hievon ausnimmt. Einschränkungen der zu liefernden Mengen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, ist KASTNER berechtigt, gleich- wertige Ware als Ersatz zu angemessenen Preisen zu liefern. Bei Detail- bestellungen behält sich KASTNER das Recht vor, die zu liefernde Menge auf die nächst größere Verkaufseinheit zu erhöhen. Die Zustellung erfolgt in Rollbehältern bzw. Paletten im Rahmen der termingemäßen Anfahrten. Die vereinbarten Lieferfristen sind grund- sätzlich unverbindlich, der Besteller kann aus nicht vorsätzlichen Über- schreitungen keine Schadenersatzansprüche ableiten. Der Käufer ver- zichtet unwiderruflich auf die Geltendmachung des Rücktrittsrechtes gemäß § 918 ABGB. Der Käufer garantiert die rechtzeitige Bereitstellung des freien Anlieferungsbereiches (inkl. Kühlräume und Tiefkühltruhen). Wenn nicht gesondert vereinbart, behält sich KASTNER bei Kleinauf- trägen bzw. Abtragen von Rollbehältern die Berechnung eines Liefer- kostenbeitrages vor. Allgemeine Geschäftsbedingungen für das WARENGESCHÄFT 1. Geltungsbereich Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle gegen- wärtigen und zukünftigen Kauf- und Lieferverträge der in der KASTNER Gruppe verbundenen Unternehmen (KASTNER GroßhandelsgesmbH, KASTNER HandelsgesmbH, KASTNER Abholmarkt und Gastrodienst GesmbH, KASTNER TiefkühlWelt GesmbH, KASTNER Einzelhandels- gesmbH, KASTNER-STEBEL GesmbH, BIOGAST GesmbH, KASTNER-GEKO GroßhandelsgesmbH, KASTNER Service GesmbH, KASTNER Beteiligungs- gesmbH und KASTNER ImmobiliengesmbH), im Folgenden kurz KASTNER, sofern sie nicht im Einzelfall ausdrücklich abgeändert oder ausgeschlos- sen werden. Alle bisher geltenden Bedingungen verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Durch Erteilen von Aufträgen erkennt der Käufer die Allge- meinen Geschäftsbedingungen von KASTNER als rechtsverbindlich an. Abweichende Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie von KASTNER ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. 3. Gefahrenübergang Mit der Übergabe der Ware an den Käufer geht die Gefahr für Ver- lust, Beschädigung, Diebstahl, Qualitätsminderung und ähnliche Be- einträchtigung der Ware auf diesen über. Als Übergabe gilt außer der persönlichen Aushändigung der Ware an den Käufer, wenn diese in dessen Abwesenheit an eine von ihm zur Warenannahme beauftragte Person ausgehändigt oder auf einem vom Käufer vorgesehenen Platz abgestellt wird. 4. Eigentumsvorbehalt Die verkaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von KASTNER. Der Käufer kann die Ware im Rahmen des ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes veräußern bzw. verarbeiten. Die KASTNER Alles Wein Veräußerung bzw. Verarbeitung der Ware ist jedoch unzulässig, wenn der Käufer mit der Zahlung fälliger Kaufpreisforderungen in Verzug ge- raten ist. Im Falle des Zahlungsverzuges ist KASTNER unbeschadet ihres Rechtes, auf die Vertragserfüllung zu bestehen, berechtigt, die gelieferte Ware auf Kosten des Schuldners zurückzuholen. Ist diese wegen ihrer Vermengung mit gleichartigen, im Eigentum des Käufers stehenden Waren nicht mehr eindeutig identifizierbar, ist KASTNER zur Rücknahme der entsprechenden Menge von gleicher Art und Güte ermächtigt. Jede Verpfändung oder Sicherungsübereignung dieser Ware zugunsten Dritter ist ohne Zustimmung von KASTNER ausgeschlossen. Über Zwangsvoll- streckungsmaßnahmen in die Vorbehaltsware hat der Käufer KASTNER unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten. Der Eigentumsvorbehalt von KASTNER erlischt erst mit restloser Bezah- lung aller Forderungen von KASTNER aus dieser Geschäftsverbindung. 5. Zahlung Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzüge Zug um Zug bei der Warenüber- nahme zur Barzahlung fällig. Schecks werden nur in Verbindung mit einer Bankerklärung angenommen. Bargeldlose Zahlungen (inkl. Bankein- zug, Bankomat- bzw. Kreditkarte) gelten vorbehaltlich der entsprechen Kontodeckung. Sie bedürfen der Zustimmung von KASTNER. Nicht des Bankeinzuges gilt als Zahlungsverzug. Wechsel werden von KASTNER nur zahlungshalber und mit Bürgschaft eines Dritten angenommen. Alle Wechsel- und Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers. 256 Nettopreise exkl. USt/Preisänderungen vorbehalten. Nicht lagernde Artikel besorgen wir prompt für Sie. Die Zahlung gilt erst an dem Tag als geleistet, an dem KASTNER über den Rechnungsbetrag verfügen kann. Bei Überschreitung des Zahlungs- termins werden, ohne dass es einer Mahnung bedarf und vorbehalt- lich der Geltendmachung eines weiteren Schadens, Verzugszinsen von monatlich 1% und entstandene Kosten verrechnet. Alle übrigen offen stehenden Forderungen werden sofort zur Zahlung fällig. Das gleiche gilt, wenn eine bereits fällige Zahlung gestundet wird. Außerdem ist KASTNER bei Zahlungsverzug berechtigt, weitere Lieferungen sofort ein- zustellen, ohne dass der Käufer daraus Ersatzansprüche erheben kann. Für weitere Lieferungen kann von KASTNER Vorauszahlung (bar oder unbar) verlangt werden. Zur Absicherung der Zahlungsverpflichtung des Käufers ist KASTNER berechtigt, vor Ausführung der Lieferung eine Bank- garantie in entsprechender Höhe zu verlangen. Der Vertragspartner verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug, die KASTNER entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig und im Verhältnis zur Forderung angemessen sind, zu erset- zen, wobei er sich im Speziellen verpflichtet, im Falle der Beiziehung eines Inkassobüros die KASTNER dadurch entstehenden Kosten, soweit diese nicht die Höchstsätze der Inkassobüros gebührenden Vergütungen laut Verordnung des BMWA überschreiten, zu ersetzen. Sofern KASTNER das Mahnwesen selbst betreibt, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolg- ter Mahnung einen Betrag von mind. EUR 5,00 zu bezahlen. Darüber hinaus ist jeder weitere Schaden, insbesondere auch der Schaden, der dadurch entsteht, dass in Folge Nichtzahlung entsprechend höhere Zinsen auf allfälligen Kreditkonten für KASTNER anfallen, unabhängig vom Verschulden am Zahlungsverzug zu ersetzen. Bei Zahlungsverzug ist KASTNER berechtigt gewährte Rabatte, Boni oder sonstige Vergütungen nicht zu berücksichtigen. Mehrere Auftraggeber (natürliche und / oder juristische Personen) haften gesamtschuldnerisch. Die Geltendmachung von Gegenforderungen des Bestellers durch Aufrechnung oder Aus- übung von Zurückbehaltungsrechten ist ausgeschlossen. KASTNER behält sich das Recht vor, eine nicht widmungsgemäße Zah- lung für die jeweils älteste Verpflichtung des Kunden bzw. bei mehreren Kundennummern auch zum Übertrag von Konto zu Konto zur Abde- ckung zu verwenden. Beim Inkasso im Namen und auf Rechnung Dritter sind die jeweiligen Positionen auf der Rechnung gekennzeichnet. Es gelten dabei die Allge- meinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens, für das treuhändig inkassiert wird. Preisliste 2023/2024

Weitere KASTNER Flugblätter

Neueste Angebote