NKD - Angebote, Filialen und Öffnungszeiten

Über NKD

NKD gehört zu den größten Textileinzelhändlern in Deutschland und in Österreich. Das Filialnetz erstreckt sich über Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien. Der Sitz des Unternehmens ist in Bindlach in Deutschland. Insgesamt verfügt NKD über 1800 Filialen, alleine in Deutschland sind es rund 1300 Filialen. Dabei sind etwa 8.000 Mitarbeiter beim Textileinzelhändler beschäftigt, davon circa 6400 in Deutschland und mehr als 500 am Hauptsitz in Bindlach. NKD wurde im Jahre 1962 von Burkard Hellbach mit dem ersten Geschäft unter dem Namen NK Discount in Essen-Rüttenscheid gegründet. Im Jahre 2016 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 680 Millionen Euro. Das Kürzel NKD steht übrigens für „Niedrig Kalkuliert Discount“.

Warum bei NKD einkaufen

NKD ist ein einfacher Discounter, der ähnlich wie Lidl und Hofer aufgebaut ist. In den Geschäften verzichtet man dabei auf eine teure Ausstattung. Das Angebot umfasst Alltags- und Sportbekleidung, eine breite Palette an Damenmode, unterschiedlichste Kleider, Heimtextilien, Bettwäsche, etliche Produkte aus Wolle, Faschingskostüme und kleinere Einrichtungsgegenstände. Selbstverständlich liegen die Preise für alle Gegenstände im unteren Preissegment. Neben der Kleidung konzentriert man sich auch auf ein breites Angebot an Non-Food-Produkten.

Das Unternehmen bietet viele Eigenmarken an, die bei den Kunden auf ein großes Interesse stoßen. Besonders die Eigenmarke „Laura Torelli“ gilt als sehr erfolgreich. Sie wurde in vier Untermarken aufgeteilt, um die Kundenwünsche besser zu erfüllen.

Um sich über die Angebote der Woche am Laufenden zu halten, lohnt sich der Blick in ein aktuelles Flugblatt. Auf https://www.nkd.com findet man das Prospekt aktuell online, ebenso wird das Flugblatt per Postwurfsendung an jeden österreichischen Haushalt geliefert. Online auf der Webseite lässt sich das Prospekt neu und übersichtlich unter dem Reiter “NEU” entdecken, oder ganz unten unter dem Link “Aktueller Prospekt". Auch in den einzelnen Filialen kann man sich über die Werbung nächste Woche informieren. Filialen in Österreich gibt es dabei sowohl in großen Städten wie Wien, Graz und Dornbirn, als auch in kleinen Ortschaften wie etwa Sillian oder Lochau.