Angebote und Informationen über NKD

Über NKD

NKD gehört zu den größten Textileinzelhändlern in Deutschland und in Österreich. Das Filialnetz erstreckt sich über Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien. Insgesamt verfügt NKD über 1.800 Filialen. NKD wurde in 1962 gegründet und hat seinen Sitz in Bindlach. Im Jahr 2016 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 680 Mio. Euro.

NKD steht für „Niedrig Kalkuliert Discount“.

Warum bei NKD einkaufen

Es gibt gute Gründe, bei NKD einkaufen zu gehen. Das Unternehmen bietet viele Eigenmarken, die bei den vielen Kunden auf ein sehr großes Interesse stoßen. Besonders die Eigenmarke „Laura Torelli“ gilt als sehr erfolgreich. Sie wurde in vier Untermarken aufgeteilt, um die Kundenwünsche besser zu erfüllen.

Darüber hinaus ist NKD ständig darum bemüht, sein Angebot regelmäßig um besondere Aktionen zu erweitern.

Verkaufskonzept

NKD ist ein einfacher Discounter, der ähnlich wie Lidl und Aldi aufgebaut ist. Man verzichtet in den Geschäften auf eine teure Ausstattung. Vielmehr konzentriert man sich auf das Angebot an Non-Food-Produkten. Das Angebot umfasst Alltags- und Sportbekleidung, Heimtextilien und kleinere Einrichtungsgegenstände. Selbstverständlich liegen die Preise für alle Gegenstände im unteren Preissegment. Das Angebot von NKD spricht besonders ärmere Menschen an. Trotzdem befinden sich unter den Kunden auch ganz normale Durchschnittsbürger, die Geld sparen wollen. Schließlich sind die Textilien bei NKD qualitativ nicht all zu schlecht.

Damit man sich über die Angebote und Werbung auf dem Laufenden halten kann, sollte man sich das Prospekt und Flugblatt besorgen. Der Katalog enthält neben den aktuellen Öffnungszeiten und Preisen auch die laufenden Aktionen und Rabatte.