Merkur Flugblatt - 1.10.2020 - 31.10.2020 *

Merkur Flugblatt - 1.10.2020 - 31.10.2020 *

1 ... 43 ... 125
Angebote Merkur - 1.10.2020 - 31.10.2020 - Verkaufsprodukte - butter, zucker, wiener, stabmixer, rindfleisch, rotwein, senf, petersilie, pfanne, muskatnuss, gemüse, mixer, öl, feigen, ofen, früchte, topf, fleisch. Seite 43.
1 ... 43 ... 125

Scrolle durch dieses Merkur-Flugblatt, welches von 1.10.2020 bis 31.10.2020 gültig ist, um die neuesten Angebote zu entdecken. Auf den 124-Seiten der aktuellen Wochenanzeige findest du die besten Waren aus der Kategorie Supermärkte. Dieses Merkur-Flugblatt bietet Rabatte auf mehr als 758 Produkte, damit du sicher sein kannst, dass du immer das beste Angebot auf deine Produkte erhältst! Wenn du bei deinem nächsten Merkur-Einkauf Geld sparen möchtest, vergiss nicht das gesamte Flugblatt von Seite 1 bis Seite 124 durchzuschauen. Auf der aktuellen Seite findest du Aktionen auf butter, zucker, wiener, stabmixer, rindfleisch, rotwein, senf; allerdings bietet dieses Flugblatt von Merkur auch viele andere Rabatte auf Produkte wie leberkäse, zitrone, zitronen, zweig, wildschwein, milch, käse, butter, muskatnuss, messer. Wenn du klug einkaufen gehst und bei deinem nächsten Merkur-Einkauf Geld sparen möchtest, verpasse nicht das aktuellste Flugblatt mit erstaunlichen Preisen und unglaublichen Rabatten. Komme einfach jeden Tag zu Rabatt Kompass zurück um sicherzustellen, dass du all die großartigen Angebote deiner Lieblingshändler nicht verpasst.

Produkte in diesem Flugblatt

HERBSTBRATEN GESCHMORTER RINDSBRATEN mit Preiselbeersauce, Sellerie­püree & karamellisierten Feigen Für 4 Personen • 1,5 kg Hofstädter Fair zum Tier Bratenfleisch (Hinteres Ausgelöstes vom Rind) • Salz und Pfeffer frisch gemahlen • 200 g Schalotten • 500 g Suppengemüse • 2 EL Pflanzenöl • 1 EL Zucker • 300 ml trockener Rotwein • 1 EL Tomatenmark • 500 ml Rinderfond • 2 Lorbeerblätter • 5 Pimentkörner • 3 EL Preiselbeeren • 2 EL Butter kalt • etwas Petersilie gehackt, zum Bestreuen Für die Feigen: • 1 EL Zucker • 6 Feigen • 1 Schuss Rotwein Für das Püree: • 1 Zwiebel • 500 g Sellerie • 4 EL Butter • 150 ml Schlagobers • 1 Prise Muskatnuss • Salz 1. Backofen auf 100 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Fleisch von allen Seiten salzen und pfeffern und Zimmertemperatur annehmen lassen. Schalotten und Suppen­ gemüse schälen und alles grob würfeln. 2. In einem ofenfesten Schmortopf das Öl erhitzen und das Fleisch von allen ­Seiten scharf anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen. 3. Bratenrückstand mit Zucker bestreuen, kurz karamellisieren lassen, mit der Hälfte des Rotweins ablöschen. Auf die Hälfte einkochen lassen. Tomatenmark und restlichen Rotwein beifügen und nochmals etwas einkochen lassen. Mit Rinderfond aufgießen und einmal aufkochen. 4. Braten, Schalotten, Lorbeerblätter und Piment hinzufügen. In den Ofen schieben. Mindestens 2 Stunden zugedeckt schmoren. Suppengemüse nach 60 Min. hinzu­fügen und mitschmoren. 5. In der Zwischenzeit für die Feigen ­Zucker in einer Pfanne bei mittlerer H ­ itze erwärmen. Feigen halbieren. Mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne legen und schwenken. Mit Rotwein ab­ löschen und beiseitestellen, sobald die Früchte karamellisiert sind. 6. Für das Püree Zwiebel und Sellerie schälen und grob würfeln. In einem Topf 2 EL Butter zerlassen und das Gemüse darin kurz anbraten. Mit ca. 800 ml Wasser aufgießen, bis das Gemüse bedeckt ist. Weich kochen. Schlag­obers und restliche Butter beifügen. Mit einem Stabmixer sehr fein und luftig pürieren. Mit Muskatnuss und Salz abschmecken. 7. Sobald das Fleisch fertig ist, herausnehmen und in Alufolie wickeln. Preiselbeeren in die Schmorsauce einrühren, Hitze abdrehen und kalte Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 8. Fleisch in Scheiben schneiden und mit Petersilie bestreuen. Mit Selleriepüree und Feigen anrichten und mit der Sauce übergießen. 2 Std 30 Min AAg ne Eine echte Wie r Spezialität – unsere Wiener Prater Stelze! Egal ob heiß mit Senf und Kren oder kalt auf einer knusprigen Semmel – unsere g‘schmackige Wiener Prater Stelze ist immer ein Genuss! Erhältlich an der Feinkosttheke oder in der praktischen 100g-Packung im Kühlregal. Fortgeschritten Dafür Steht Fair zum Tier bei unseren ­Hofstädter Rindern: Das „Fair zum Tier“-­Label ­kennzeichnet Produkte mit ­höheren Tierwohl-Standards als gesetzlich vorgegeben. Das bedeutet: -A  lle Hofstädter „Fair zum Tier“-­Rinder kommen zu 100 % aus Österreich und werden in heimischen ­Betrieben aufgezogen. - Ganzjähriger Auslauf oder Weidegang an mindestens 120 Tagen im Jahr. - Die artgemäße „Fair zum Tier“-­Haltung be­inhaltet tierfreundliche Lauf­stall­haltung mit mehr Bewegungsfreiheit. -K  eine Anbindehaltung -F  ütterung mit frischem Gras und Heu. Mehr dazu auf : fairzumtier.at WIR LASSEN ES UNS GUT GEHEN 43 www.wiesbauer.at

Merkur Prospekte

TOP Angebote