Flugblatt Lagerhaus *

Flugblatt Lagerhaus *

1 ... 7 ... 13
Angebote Lagerhaus - Verkaufsprodukte - pur, gps. Seite 7.
1 ... 7 ... 13

Scrolle durch dieses Lagerhaus-Flugblatt, welches von - bis - gültig ist, um die neuesten Angebote zu entdecken. Auf den 12-Seiten der aktuellen Wochenanzeige findest du die besten Waren aus der Kategorie Hobby-, Heimwerker- und Haushaltsbedarf. Dieses Lagerhaus-Flugblatt bietet Rabatte auf mehr als 12 Produkte, damit du sicher sein kannst, dass du immer das beste Angebot auf deine Produkte erhältst! Wenn du bei deinem nächsten Lagerhaus-Einkauf Geld sparen möchtest, vergiss nicht das gesamte Flugblatt von Seite 1 bis Seite 12 durchzuschauen. Auf der aktuellen Seite findest du Aktionen auf pur, gps; allerdings bietet dieses Flugblatt von Lagerhaus auch viele andere Rabatte auf Produkte wie geflügel, schweinefleisch, lamm, kalbfleisch. Wenn du klug einkaufen gehst und bei deinem nächsten Lagerhaus-Einkauf Geld sparen möchtest, verpasse nicht das aktuellste Flugblatt mit erstaunlichen Preisen und unglaublichen Rabatten. Komme einfach jeden Tag zu Rabatt Kompass zurück um sicherzustellen, dass du all die großartigen Angebote deiner Lieblingshändler nicht verpasst.

Produkte in diesem Flugblatt

Im Stall 1 l/100 m² pur oder mit Wasser verdünnt regelmäßig aussprühen. Bei Krankheiten 3-x täglich anwenden. Zur Stallreinigung, die zu reinigenden Flächen mit Wasser einweichen und anschließend mit EKB einsprühen und einwirken lassen. Im Wirtschaftsdünger/Kompost Wird EKB Futter und Silage im Futter verwendet, ist keine weitere Anwendung im Wirtschaftsdünger nötig. • Gülle: 0,3 l/m³ 8-10 Wochen vor der Ausbringung gut einmischen • Jauche: 0,3 l/m³ + 0,3-0,4 kg /m³ kurz gehäckseltes Stroh • Biogassubstrat: 0,3 l/m³ + 2-3 kg /m³ kurz gehäckseltes Stroh • Festmist: 0,1-0,15 l/m³ (ca. 1 l je 10 GVE pro Woche) In der Silage EKB Futter und Silage enthält genau jene Biologie in einer sehr hohen Konzentration, welche auch in der Natur für ein Stabilisieren von Silagen wirksam ist. Die Biologie produziert unter Luftabschluss vermehrt Milchsäure, die sehr rasch einen Stabilisierungsprozess einleitet und so auf natürlichem Weg hilft, Fehlgärungen zu verhindern. Für eine optimale Wirkung sollte die Silage erst nach frühestens acht Wochen geöffnet werden. • Grassilage: 0,25 l/t •M  aissilage/GPS: 0,4 l/t • CCM: 0,5 l/t Um eine homogene Ausbringung zu gewährleisten, verdünnt man diese Menge mit so viel Wasser, damit zwischen 1 l – 1,5 l fertige Lösung pro Tonne Siliergut ausgebracht wird. 7

Lagerhaus Prospekte

TOP Angebote