IKEA - Angebote, Filialen und Öffnungszeiten

IKEA - Standorte

Über IKEA

IKEA ist ein Einrichtungskonzern, der in 1943 gegründet worden ist. Das Unternehmen wird von Jesper Brodin geführt. Derzeit arbeiten um die 149.000 Mitarbeiter für IKEA. Im Jahr 2017 verzeichnete IKEA einen Umsatz von 36,3 Mrd. Euro. Darüber hinaus gehört das Unternehmen zur Stiftung INGKRA Foundation.

IKEA wurde vom 17-jährigen Ingvar Kamprad gegründet. Im Jahr 1947 begann der Gründer die Möbel per Versand zu verkaufen. Dies geschah insbesondere in den historischen Provinzen mit den Bauern. Auf diese Weise konnten die Kosten vom Hersteller bis zum Kunden niedrig gehalten werden.

Im Jahr 1951 ist der erste IKEA-Katalog erschienen. Ab diesem Zeitpunkt konzentrierte sich IKEA nur noch auf Möbel. In den vielen Katalogen waren Möbel nicht nur als einzelne Objekte zu verstehe, sondern als Teil eines voll eingerichteten Zimmers. Diese Vorstellungen waren zu dieser Zeit ungewöhnlich. Die Kataloge haben sich zu einem wichtigen Bindeglied zwischen Kunden und Unternehmen entwickelt.

Verkaufskonzept

IKEA spricht seine Kunden mit „Du“ an. Das Duzen ist auch unter den Mitarbeitern üblich. Darüber hinaus hat IKEA sein Image ein bisschen geändert. Aus dem einst jungen und frechen Eindruck ist ein Image entstanden, welches sich auf Familie und Heim konzentriert.

Kunden lieben es bei IKEA einkaufen zu gehen, weil dort sämtliche Einrichtungsgegenstände unter einem Dach vereint sind. Ist man beispielsweise neu umgezogen oder möchte seine gesamte Einrichtung vollständig füllen, so ist man bei IKEA an der richtigen Stelle.

IKEA veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Kataloge, Flugblätter und Prospekte. Auf diese Weise kann man sich über die Aktionen und Rabatte für die nächsten Wochen auf dem Laufenden halten.