Flugblatt EMP - Seite 29

29 / 301

Angebote EMP. Seite 29.
29 / 301

Scrolle durch dieses EMP-Flugblatt, welches von - bis - gültig ist, um die neuesten Angebote zu entdecken. Auf den 300-Seiten der aktuellen Wochenanzeige findest du die besten Waren aus der Kategorie Bekleidung / Mode. Dieses EMP-Flugblatt bietet Rabatte auf mehr als 854 Produkte, damit du sicher sein kannst, dass du immer das beste Angebot auf deine Produkte erhältst! Wenn du bei deinem nächsten EMP-Einkauf Geld sparen möchtest, vergiss nicht das gesamte Flugblatt von Seite 1 bis Seite 300 durchzuschauen. Auf der aktuellen Seite findest du Aktionen auf -; allerdings bietet dieses Flugblatt von EMP auch viele andere Rabatte auf Produkte wie Shirt, T-Shirt. Wenn du klug einkaufen gehst und bei deinem nächsten EMP-Einkauf Geld sparen möchtest, verpasse nicht das aktuellste Flugblatt mit erstaunlichen Preisen und unglaublichen Rabatten. Komme einfach jeden Tag zu Rabatt Kompass zurück um sicherzustellen, dass du all die großartigen Angebote deiner Lieblingshändler nicht verpasst.

 
 
NAPAIM FLAMES Die gigantischen Vorab-Singles State of slow decay" und ,,The great deceiver" klingen sehr danach, als würden sich die Schweden In Flames wieder auf ihre melodischen Death Metal-Wurzeln besinnen. Wie Anders Friden uns im Interview verrät, schlägt tatsäch- lich auch der Rest des neuen Albums in diese Kerbe. Geboren aus reiner Wut und Aggression Musik als Ventil „Diese Stilkorrektur war kein bewusster, kein kal- kulierter Schritt", erklärt der Frontmann. „Wir sind immer darauf bedacht, ehrliche Platten zu machen, mit Songs, die unseren jeweiligen Gemütszustand dokumentieren." Viele Fans freuten sich in On- line-Foren und bei ersten Festival-Auftritten nach der Pandemie darüber, dass die bisher bekannten neuen Tracks andeuteten, dass die Band sich zu- rück zum Sound solcher Alben wie „Clayman" oder ,,Colony" zu bewegen scheint. ,,Wenn die Fans das so empfinden und damit happy sind, ist das fein für mich. Jedes unserer Alben ist eine Reaktion auf die direkte Zeit davor. Wie für viele Menschen, war die COVID-Pandemie alles andere als leicht für uns. Da staute sich schon eine Menge Aggression auf, die ein Ventil brauchte." „What the fuck?" ,,Ich habe es einfach verdammt vermisst auf der Bühne zu stehen und ein aktiver Part der Metal-Szene, dieser Metal-Familie zu sein", gesteht Anders. Als er sich dann endlich wieder mit seinem primären Kreativpartner bei In Flames, Gitarrist und Riff-Lieferant Björn Gelotte, treffen konnte, waren sich beide schnell einig: Die nächsten Songs, die sie schreiben würden, mussten diese Wut und Ohnmachtsgefühle widerspiegeln: ,,Das langsam nahende Ende der Pandemie gab mir zunächst etwas Zuversicht", sagt unser Mann. ,,Als endlich Licht am Ende des Tunnels zu sehen war, habe ich irgendwie gehofft, dass die Menschheit durch diese kollektive Erfahrung etwas gelernt hätte. Dass die Leute nun freundlicher, rücksichtsvoller miteinander umgehen würden. Leider merkte ich schnell, dass dies ein naiver Irrglaube meinerseits war. Wenn sich überhaupt etwas verändert hatte, dann zum Negativen. Und dann fing dieser Irre in Russland plötzlich auch noch einen Krieg an. What the fuck?" Niclas Engelin ist raus. Wohl endgültig... ,,All diese Gedanken und Emotionen mussten raus und wir haben sie in die neuen Stücke kanalisiert. Das Album wird rasend schnelle, aber auch einige langsamere Tracks enthalten und große Melodien bieten", verspricht Anders. ,,Ich denke, wir haben da eine gute Gewichtung gefunden. Ich finde das Ganze fließt hervorragend und hat eine sehr gute Dynamik." Bei den von November bis Mitte Dezem- ber 2021 und dann von Januar bis Februar 2022 in L.A. realisierten Aufnahmen saß erneut - und nun zum dritten Mal hintereinander - Howard Benson (Motörhead, Sepultura) auf dem Produzentensessel. Nicht mehr dabei war hingegen Gitarrist Niclas Engelin. ,,Ich habe, seit er Ende 2018 um eine Auszeit bat, nicht mehr mit ihm gesprochen. Niclas scheint mit seinem neuen Projekt (gemeint ist The Halo Effekt, Anm. d. A.) voll ausgelastet zu sein. Unser anderer Gitarrist neben Björn ist jetzt Chris Broderick. Er hat schon auf der letzten Tour und jetzt auch im Studio einen fantastischen Job gemacht." Story: Oliver Kube emp.at | 29

Weitere EMP Flugblätter

Neueste Angebote