Flugblatt EMP - Seite 121

121 / 301

Angebote EMP - Verkaufsprodukte - Bier, Corona. Seite 121.
121 / 301

Scrolle durch dieses EMP-Flugblatt, welches von - bis - gültig ist, um die neuesten Angebote zu entdecken. Auf den 300-Seiten der aktuellen Wochenanzeige findest du die besten Waren aus der Kategorie Bekleidung / Mode. Dieses EMP-Flugblatt bietet Rabatte auf mehr als 854 Produkte, damit du sicher sein kannst, dass du immer das beste Angebot auf deine Produkte erhältst! Wenn du bei deinem nächsten EMP-Einkauf Geld sparen möchtest, vergiss nicht das gesamte Flugblatt von Seite 1 bis Seite 300 durchzuschauen. Auf der aktuellen Seite findest du Aktionen auf Bier, Corona; allerdings bietet dieses Flugblatt von EMP auch viele andere Rabatte auf Produkte wie Waffelschnitte, Manner, Absolut Vodka, Buch. Wenn du klug einkaufen gehst und bei deinem nächsten EMP-Einkauf Geld sparen möchtest, verpasse nicht das aktuellste Flugblatt mit erstaunlichen Preisen und unglaublichen Rabatten. Komme einfach jeden Tag zu Rabatt Kompass zurück um sicherzustellen, dass du all die großartigen Angebote deiner Lieblingshändler nicht verpasst.

Produkte in diesem Flugblatt

 
 
Faulheit, Druck und Pizza-Flatrate „Pavlov's dawgs" nennt sich das 18. Album von Tankard, das im 40. Jahr des Bandbestehens veröffentlicht wird. Die Frankfurter Thrasher sind aus der deutschen Szene nicht mehr wegzudenken. Und das nicht nur wegen ihrer hartnä- ckigen Langlebigkeit, sondern auch deshalb, weil sie sich musikalisch immer treu geblieben sind. Ein überraschendes Endprodukt Es gab schwierige Zeiten für die Band, aber die Jungs um Sänger Gerre sind harte Hunde. Und welche Band kann sich schon damit rühmen, für ihren Lieblings-Fußball-Club deren Hymne vor ausverkauftem Stadion spielen zu dürfen!? Nein, Tankard sind keine Rockstars, das lässt die bodenständige Einstellung gar nicht zu. Und trotz dieser Bodenständigkeit klingt das neue Album überraschend vielschichtig, ohne seine Wurzeln zu verraten. Das kann Gitarrist Frank Thorwarth voll und ganz bestätigen. „Wir haben uns nichts dabei gedacht, als wir anfingen die Songs zu schreiben. Wir setzen uns ja nicht hin und sagen, die neue Platte muss jetzt so oder so klingen. Ja, mit der Platte sind wir sehr zufrieden und wir sind auch überrascht, wie das Endprodukt letztendlich klingt. Aufgrund der Vorproduktion und des Kom- positionsprozesses sollten wir eigentlich wissen, wie das Album am Ende klingen sollte, aber ir- gendwie sind wir immer wieder selbst überrascht. Ich höre mir eine neue Platte von uns wenn sie fertig ist immer, wirklich immer fünfzehn- bis zwanzigmal an, und dann nie wieder, haha." Mit Druck läuft es am besten Kann man annehmen, dass dieses Album eigent- lich zwei Jahre früher hätte erscheinen sollen, aber Corona euch einen Strich durch die Rech- nung gemacht hat? Denn ,One foot in the grave" kam ja schon 2017 raus? ,,Ne, das lag nicht wirklich an Corona, sondern mal wieder an unse- rer Faulheit. Wir nehmen uns immer vor, nach der Veröffentlichung eines neuen Albums sofort neue Ideen für das kommende Album zu sammeln. Aber irgendwie wird das nie was und wir schieben den Kram vor uns her, um letztendlich dann wieder auf die Schnelle, wegen des Zeitdrucks, 80% eines Albums in ein paar Monaten fertigzustellen. Dämlich. Klar. Ende letzten Jahres, im Dezem- ber, sind wir ins Studio gegangen, gegen Ende Januar waren wir dann fertig mit der Platte. Aber irgendwie brauchen wir den Druck, dann läuft das am besten." Wie ein Tiger im Käfig Ist ,,Lockdown forever", aus meiner Sicht eines der Album-Highlights, eure persönliche Erfahrung der letzten zwei Jahre? „Pizza-Flatrate, Metal Exklusiv bei EMP im Boxset mit blau-weißem Vinyl! Dr Someone Sar Bat Happy Birthday of d TANKARD Pavlov's dawgs 537702 LTD. BOXSET CD & DVD & LP 537688 DIGI CD 537691 LTD. EARBOOK CD & DVD 537695 LTD. COLOURED LP & CD ..€ 109.99 € 16.99 € 49.99 € 25.99 hören, stricken und Yoga - das ist unser ironischer Blick auf den Lockdown und die Quarantäne, wo du nur rumhängst, nicht raus kannst und den ganzen Tag TV glotzt. Von dem Song wird es noch einen offiziellen Videoclip geben!" Durch Corona war es fast unmöglich, live zu spielen. Hast du das vermisst? ,,Klar, ich habe mich wie ein Tiger im Käfig gefühlt. Ein paar Shows konnten wir ja spie- len, zum Glück. Am Anfang war dieses Rumsitzen cool, aber nach sechs Monaten ging mir das auf den Sack." Du bist ja nun auch nicht mehr der Jüngste. Was kannst du heute nicht mehr auf Tour machen, was du vor 30 Jahren noch konntest? ,,Rund um die Uhr saufen! Das geht nicht mehr, aber auch aus Gründen der Professionalität und wegen der Fans. Total besoffen auf die Bühne gehen, ist nicht mehr." Story: Jürgen Tschamler emp.at | 121

Weitere EMP Flugblätter

Neueste Angebote